Druckansicht - Tuesday 22. July 2014

Inhalt:

Kirche und "Social Media"

 

Meldungen, Informationen und Wissenswertes rund um den Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel am 20. Mai 2012

 




 

» Meldungen

 

» Botschaft von Papst Benedikt XVI.

 

» www.katholisch.at

 

» NEU! Kathpress-Mobil

 

Die Präsenz der Kirche in den digitalen Medien und den wachsenden sozialen Netzwerken steht im Mittelpunkt des heurigen Welttages der Sozialen Kommunikationsmittel. Die Kirche begeht diesen Tag am 20. Mai.

 

In einer im Vorfeld publizierten Botschaft hatte Papst Benedikt XVI. dazu ermuntert, die neuen Medien ofen zu nutzen - dabei aber stets auch die möglichen Gefahrenquellen im Blick zu behalten. Auch wenn der virtuelle Kontakt die persönliche Begegnung niemals ersetzen werde, gelte es doch, die Chancen des digitalen Zeitalters zu nutzen und sich zuversichtlich mit verantwortungsbewusster Kreativität im Netz zusammenzufinden.

 

In Österreich präsentiert sich die kirchliche Medienlandschaft bunt und vielfältig - so reicht die kirchliche Medienpräsenz von "klassischen" Printprodukten wie etwa Pfarrblättern und Kirchenzeitungen über ein breites Angebot an diözesanen und überdiözesanen Webplattformen bis hin zu engagierten Laien(organisationen), die sich in sozialen Netzwerken wie Facebook vernetzen. Gerade das enorme Wachstum des sogenannten "Web 2.0", jener Internet-Angebote und Websites, die eine aktive Teilhabe der User ermöglichen, stellt ein zentrales Bewährungsfeld der kirchlichen Webaktivitäten in der Zukunft dar.

 

Auch in Radio & TV ist die Kirche eine wichtige Stimme. So zählen allein die katholischen Radiogottesdienstübertragungen Woche für Woche rund 660.000 Hörer; Das ORF-Fernsehen sendet pro Woche 3,5 Stunden religiöse Sendungen aus, im Radio beläuft sich der Umfang auf 5 Stunden.

 

 

» Meldungen

 

10.05.12

Sozialkompendium der Kirche jetzt auch online
10.05.12

"Blogozese": Katholischer Blog-Boom auch in Österreich
10.05.12

Österreichische Kirche im "Web 2.0" immer präsenter
10.05.12

Papst warnt vor Reizüberflutung durch das Internet
10.05.12

Höflich und kompetent: Was Christen im Netz beachten sollten
10.05.12

Neues Internetportal der Bischofskonferenzen in Europa
10.05.12

Vatikan baut deutschsprachiges Informationsangebot aus
10.05.12

"Kirche hat bei Internetnutzung Aufholbedarf"
10.05.12

"Stille ist ein wesentliches Element der Kommunikation"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusatzinhalt:





"Instrumentum Laboris" veröffentlicht

Papier ist die Grundlage für die außerordentliche Bischofssynode zu Ehe und Familie


1914

Vor 100 Jahren kam es mit dem Ersten Weltkrieg zur europäischen "Urkatastrophe"


Fußball-WM 2014

Kirchlicher Blick auf die Endrunde der 20. Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Kardinal Schönborn zum "Instrumentum Laboris" zur Sondersynode über Ehe und Familie

» mehr

© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.
© 1947-2014 by KATHweb: ein elektronischer Informationsdienst der Österreichischen Katholischen
Presseagentur KATHPRESS. Alle Rechte vorbehalten.